Wie Sie Ihre Brille am besten in Form halten

Wenn Sie nach etwas mehr Dauerhaftem als Kontaktlinsen suchen, sind Brillen oder Sonnenbrillen sicher der richtige Weg. Und egal ob Sie nun eine Brille für alle Tage, oder verschiedene, exquisitere Designs für spezielle Anlässe haben, wollen wir doch alle, dass unsere Brille in der bestmöglichen Form bleibt. Ja, wenn Sie eine Brille online bestellen, sichern Sie sich damit beste Qualität zum besten Preis. Und ja, unsere Gläser sind alle mit einer Beschichtung gegen Kratzer und Verschmutzung versehen. Tortzdem ist es wichtig, dass Sie sich an einige Tipps für die Pflege Ihrer Brille erinnern:

Brillen sollten regelmäßig geputzt und gereinigt werden

Hatten wir schon erwähnt, dass wir Oberflächenbehandlungen anbieten, die die Brille vor dem Verschmutzen schützt? Gut, das bedeutet aber nicht, dass die Brille nicht mehr gründlich gereinigt werden muss. Eine Beschichtung bewahrt die Brille davor, dass sich Schmutz oder Tropfen auf dem Glas festsetzen und erleichtert das Abwischen derselben, aber Ihre Brille wird dabei trotzdem schmutzig oder verschmiert. Auch die besten Brillen– und Sonnenbrillen– müssen von Zeit zu Zeit gereinigt werden:

  • Es ist nie eine schlechte Idee, seine Brille vor der Reinigung sanft mit Wasser zu spülen.
  • Nutzen Sie ein dafür geeignetes Tuch z.B. aus Mikrofaser. Diese sind oft bei Ihrer gekauften Brille enthalten.
  • Verwenden Sie keine Handtücher, Lappen, Taschentücher etc., da diese Kratzer auf den Gläsern hinterlassen können.
  • Wenn Sie Sprays oder Reiniger verwenden, nutzen Sie bitte ausschließlich welche, die speziell für Brillen geeignet sind. Andere Reiniger enthalten evtl. Substanzen, die die Oberfläche beschädigen können.
  • Wenn Sie einen Haushaltsreiniger verwenden müssen, verwenden Sie einen ohne aggressive Bestandteile, wie z.B. Ammoniak.
  • Sie können Ihre Brille auch professionell mit Ultraschalltechno­logie bei einem Optiker reinigen lassen.

Brillenreinigung mit einem Tuch

Wenn Sie sie nicht tragen, ab damit ins Etui!

Externer Druck oder Einschläge können Ihre Brille beschädigen oder zerstören. Egal wie robust Ihre Brille erscheinen mag, wenn sich jemand darauf stellt oder setzt bzw. sie herunterfällt, wird sie es vermutlich nicht überleben. Also sollten Sie immer ein stabiles Etui bei sich haben in dem Sie Ihre Brille oder Sonnenbrille lagern können, wenn Sie sie nicht benötigen oder sie transportieren müssen. Indem Sie eine gewisse Routine entwickeln, die Brille in das Etui zu legen, vermeiden Sie auch, dass Sie sie auf harte Oberflächen legen und damit evtl. Kratzer verursachen oder die Brille beschädigen.

Nutzen Sie beide Hände

Es nutzen wohl nur wenige von uns beide Hände beim Umgang mit der Brille. Egal ob Sie die Brille aufsetzen, abnehmen oder auf der Nase korrigieren, zwingen Sie sich am besten dazu, beide Hände zu nutzen, um Verzerrungen oder Brüche des Rahmens zu vermeiden. Sie können uns beim Wort nehmen, dass das die Lebenszeit Ihrer Brille erheblich verlängern wird.

Unterschätzen Sie nie extreme Hitze

Extreme Temperaturen sind kein Spaß für nichts und niemanden, auch nicht für Brillen. Also vergessen Sie nicht die Brille im Dampfbad oder der Sauna abzusetzen. Vergessen Sie auch während des Sommers die Brille nicht an Stellen, die über längere Zeit der Sonne ausgesetzt sind, wie z.B. die Ablage im Auto. Extreme Hitze kann leicht zu Verformungen des Brillenrahmens führen.

Seien Sie vorsichtig mit ätzenden Substanzen

Es gibt Substanzen, die dem Brillenrahmen Farbe entziehen können oder die Beschichtung der Gläser angreifen. Diese können auch in Mitteln vorkommen, an die man nicht gleich unbedingt denkt z.B. Handpflegeprodukte, einige Reinigungsmittel oder Meersalz. Also versuchen Sie diese Kontakte zu vermeiden.

Noch ein kleiner Tipp: Sollten Sie ins Meer gehen und Ihre Brille schützen wollen, verwenden Sie doch Tageskontaktlinsen als Alternative!

TAGESLINSEN BESTELLEN