0 €

Produkte im Warenkorb

Mini Basket: There are no items in the basket

Zum Warenkorb

Infos für Linseneinsteiger

Frau bei der Augenuntersuchung

Denken Sie darüber nach Kontaktlinsen zu tragen? Dabei müssen Sie viele Dinge in Betracht ziehen also fangen wir am besten gleich damit an. Kontaktlinsen haben große Vorteile für einen aktiven Lebensstil und sind heutzutage bequemer und günstiger als je zuvor. Sportler und Menschen, die eine Lesebrille brauchen, schätzen und lieben die Freiheit und die Flexibilität, die durch das Tragen von Kontaktlinsen ermöglicht werden. Oder Sie gefallen sich einfach besser ohne ein schweres und sperriges Brillengestell?

Bevor Sie mit dem Tragen von Kontaktlinsen beginnen, müssen Sie sich einer Augenuntersuchung und einer Kontaktlinsenan­passung durch Ihren Augenarzt bzw. Optiker unterziehen. Wenn Sie nie zuvor Kontaktlinsen getragen haben, könnte das für Sie abschreckend erscheinen, aber es ist relativ einfach und vor allem nicht mit Schmerzen verbunden. Hier ein paar Dinge, die dabei auf Sie zukommen:

  • die Untersuchung und Vermessung Ihres Auges
  • eine Empfehlung, ob Kontaktlinsen für Sie die richtige Option sind, basierend auf der Vermessung der Augen, ihrer medizinischen Vorgeschichte und Ihrem Lebensstil.
  • der Optiker wird Ihnen die empfohlenen Linsen einsetzen und beurteilen, wie Ihnen diese passen und wie hoch der Tragekomfort ist.
  • wenn die Linsen eingesetzt sind, müssen Sie ca. 30 Minuten beim Optiker warten. In dieser Zeit sollte sich die Linse an Ihr Auge gewöhnen.


Ein Optiker bei der Untersuchung der Augen

Überlegungen zum Lebensstil

Während der Unterhaltung mit Ihrem Augenarzt oder Optiker, gibt es einige Dinge die zu klären sind. Sie werden zu Ihrer medizinischen Vorgeschichte befragt. Dabei ist vor allem wichtig, ob Sie regelmäßig Medikamente nehmen und wenn ja, welche. Außerdem müssen chronische Erkrankungen und deren Auswirkungen in die Überlegungen einbezogen werden. Es wird auch um Ihren Lebensstil gehen, um herauszufinden, welche Kontaktlinsen am besten zu Ihnen passen.

  • Sind Sie ein/e ehrgeizige/r Sportler/-in?
  • Verbringen Sie viel Zeit draußen?
  • Arbeiten Sie viel am Computer oder reisen Sie viel? 
  • Machen Sie sich Sorgen um die Kosten?

Die Antworten auf diese Fragen, helfen Ihrem Augenarzt bzw. Optiker die besten Linsen für Sie zu bestimmen. Sind Sie ein Kandidat für Tag- und Nachtkontaklinsen, Tageslinsen, Wochenlinsen oder Monatslinsen? Brauchen Sie spezielle torische Linsen um Astigmatismus zu korrigieren oder vielleicht sogar multifokale Kontaktlinsen? All das werden Sie während der Untersuchung herausfinden.

Gewöhnen Sie sich an Ihre Linsen

Nach dem ersten Einsetzen und wenn Sie mit dem Tragekomfort einverstanden sind, wird Ihr Optiker die Anpassung beurteilen und mit Ihnen einen Sehtest machen. Sehr wahrscheinlich werden Sie auch einige Übungen zum Einsetzen und Herausnehmen der Linsen unter der Aufsicht Ihres Arztes oder Optikers machen. Zum Schluss wird er Ihnen die richtige Pflege und den richtigen Umgang mit den Linsen erklären und einen Folgetermin vereinbaren um zu sehen, wie Sie mit den Linsen zurecht kommen. Ein oder zwei Wochen vor diesem Termin, haben Sie die Möglichkeit, die Linsen zu Hause zu tragen und zu testen. Wenn dabei Probleme auftreten oder Sie Fragen haben sollten, konsultieren Sie Ihren Optiker oder Augenarzt. Sie können außerdem unseren Ratgeber zum Einsetzen und Herausnehmen von Kontaktlinsen lesen.

Probelinsen

Probelinsen vom Optiker

Nur Ihr Optiker kann Ihnen Probelinsen verschreiben, da eine ordentliche medizinische Betreuung notwendig ist, um die richtigen Linsen auszuwählen. Es kann einige Besuche und Versuche dauern bevor die richtige Marke und die richtige Anpassung gefunden sind, aber wenn diese einmal feststehen und die Tragedauer mit Ihrem Optiker abgestimmt ist, können Sie diese jederzeit auch online bei einem Händler wie Alensa bestellen. Vergessen Sie trotzdem nicht den Besuch beim Augenarzt oder Optiker für einen mindestens jährlichen Check-Up und einer eventuellen Aktualisierung ihres Kontaktlinsen­rezeptes!

Kontaktlinsenrezept vs. Brillenrezept

Es ist wichtig zu wissen, dass ein Rezept für eine Brille nicht dasselbe ist, wie ein Rezept für Kontaktlinsen. Verschiedene Maßnahmen sind notwendig um einen perfekten Sitz von Kontaktlinsen zu gewährleisten, da diese direkt auf dem Augapfel sitzen. Sollten Sie also von einer Brille zu Kontaktlinsen wechseln wollen, ist eine solche Untersuchung der erste, wichtige Schritt.

Was ist mit farbigen Kontaktlinsen?

Falls Sie Interesse an farbigen Kontaktlinsen ohne Stärke (Dioptrien) haben z.B. für Halloween oder zu kosmetischen Zwecken, ist es immer ratsam vorher einen Optiker zu Rate zu ziehen. Besonders dann, wenn Sie noch nie Kontaktlinsen getragen haben, empfindliche Augen haben oder unter trockenen Augen leiden.

Maestro Master Card VISA VISA Electron Austria Post
Top